Die Befragungsbögen enthalten zu den Schülerinnen und Schülern lediglich die Angabe zum Geschlecht und sollen bitte aus Datenschutzgründen (anonyme Befragung) auch nicht mit dem Namen des Schülers versehen sein. Zur Identifikation, mit der eine Kontrolle möglich ist, dass die Hausaufgabe "Interview" ausgeführt wurde, werden stattdessen zwei Codewörter (Name von Freunden und Hobby) abgefragt.

Wenn Sie sich entschieden haben, Ihren Schülern/innen neben der Verwendung des Papierformulars auch die Benutzung des Webformulars zu ermöglichen, schicken Sie bitte rechtzeitig vor dem Beginn der Unterrichtseinheit eine kurze Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! mit den folgenden Angaben:

Nach dem Erhalt Ihrer Mail tragen wir den Namen Ihrer Schule in das Feld "Warum füllst Du diesen Fragebogen aus?" ganz oben im Webformular ein, damit Ihre Schüler ihre Zugehörigkeit zu Ihrer Schule dokumentieren können.

Wir bieten Ihnen unseren Datenservice in zwei Varianten an:

a) Sie erhalten alle ausgefüllten Interview-Webformulare als einzelne Mails, die Sie dann für den Unterricht ausdrucken können. Dieses Angebot eignet sich besonders für die Auswertungs-Schulstunde in der 5./6. Klasse.

b) Sie erhalten von uns eine Tabelle mit allen in die Interview-Webformulare eingetragenen Angaben / beantworteten Fragen im Dateiformat XLS, das von Microsoft Excel, Open/Libre Office Calc und vielen anderen Tabellenkalkulationen geöffnet werden kann. Dieses Angebot eignet sich besonders für die Mathematik-Schulstunde zur Analyse der Befragungsergebnisse in der 7./8. Klasse.
Nach dem Abgabetermin erhalten Sie von uns eine Tabelle mit allen ins Webformular eingetragenen Angaben / beantworteten Fragen im Dateiformat XLS, das von Microsoft Excel, Open/Libre Office Calc und vielen anderen Tabellenkalkulationen geöffnet werden kann.
Wenn Sie zur Auswertung der Interviews lieber ein Datenbankprogramm verwenden wollen, können wir die Daten auch im Format CSV liefern. Mit einem Datenbankprogramm können Sie bei der Auswertung auch mehrere Merkmale / Antworten verknüpfen (z.B.: Frage 4 "In welchem Jahr bist Du geboren?" mit Frage 38 "Hattest Du schon einmal einen Unfall als Fußgängerin / Fußgänger?").
Dafür geeignete Datenbankprogramme sind z.B. das besonders einfach zu bedienende Microsoft Works, aber natürlich auch die komplexeren Datenbanken Microsoft Access und Open/Libre Office Base.

Anhand der beiden Codewörter in dieser Tabelle können Sie auch kontrollieren, ob Ihre Schüler/innen das Webformular tatsächlich ausgefüllt, an uns übermittelt und damit ihre Hausaufgaben erledigt haben. Wir gehen davon aus, dass - trotz der verwendeten einfachen Fragen - durch die Kombination von zwei Codewörtern eine eindeutige Identifikation Ihrer Schüler/innen möglich ist.